Finanzierung Ihres Eigenheims

Träumen Sie auch von Ihren eigenen vier Wänden? Nur 40% der Schweizer Bevölkerung kann Ihr Heim Eigentum nennen. Im Vergleich dazu wohnen im Nachbarland Deutschland 70% in Ihrem eigenen Heim.

Der Erwerb von Wohneigentum bedingt eine weitsichtige und sorgfältige Planung sämtlicher finanzieller Aspekte. Welches ist die richtige Hypothek? Wie viel kann ich mir leisten?

Wir prüfen Ihre finanziellen Möglichkeiten und ermitteln Ihre Tragbarkeit. Unsere Finanzberater unterstützen Sie bei der richtigen Wahl von Finanzierungsmöglichkeiten und Amortisationsarten.


In 5 Schritte zu Ihrem Wohneigentum

1. Aktuelle Situation
Sie erläutern Ihrem Finanzplaner Ihre Einkommens- und Vermögenssituation.


2. Ermittlung des Eigenkapitals

Ein Eigenkapital von mindestens 20% macht die Zinsbelastung und damit auch das Wohnen in Ihrem Eigenheim sorgenfrei. Zusammen erörtern wir, welches für Sie die bestmögliche Zusammensetzung Ihres Eigenkapitals ist. Sollten Sie nicht über genügend Kapital verfügen, zeigen wir Ihnen, wie Sie dieses am besten aufbauen können.


3. Ermittlung der Tragbarkeit

Sie erfahren, wie sich Ihr Haushaltbudget auf der Basis Ihres Eigenkapitals und der zukünftigen Hauskosten entwickeln wird. Gleichzeitig kann Ihnen der Finanzberater die Risiken im Todes- oder Invaliditätsfall aufzeigen und Sie bezüglich der notwendigen Versicherungen beraten.

4. Risikofähigkeit und Risikobereitschaft
Ein wichtiger Teil der Beratung ist die Ermittlung Ihrer Risikofähigkeit und Risikobereitschaft im Hinblick auf die Planung der zukünftigen Zinszahlungen.

5. Hypothekarmodelle auswählen
Aus verschiedenen Finanzierungsvorschlägen wählen Sie diejenige Hypotheken aus, die in Bezug auf Sicherheit und Kosten
Ihren Bedürfnissen entspricht. 

«Die Finanzplanung sichert Ihre Zukunftspläne und verwirklicht Ihre Träume»